Leistung einsehen und registrieren

Aus KLIPS-Support
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leistungsregistrierung

Anwendungsbereiche der Funktion "Leistungsregistrierung"

  • Die KLIPS-Funktion "Leistungsregistrierung" wird sukzessive eingeführt, sie ist noch nicht für alle Studierenden nutzbar.
  • Siehe also bitte zuerst folgende Übersicht. (Die Liste ist nicht tagesaktuell, im Zweifel erkundigen Sie sich bitte beim für Sie zuständigen Fachbereich oder beim KLIPS-Support.)
  • ACHTUNG: In allen reinen WiSo-Studiengängen (1-Fach-Bachelor BWL, VWL, Sozialwissenschaften, Gesundheitsökonomie, Wirtschaftsinformatik) erfolgt ab sofort die Leistungsregistrierung im Bereich des Studium Integrale über KLIPS.


Was bedeutet "Leistungsregistrierung"?

  • Veranstaltungen sind immer für bestimmte Studiengänge und hier für bestimmte Bereiche (z. B. 2-Fach BA-Geschichte Basismodul 1) ausgewiesen.
  • Zum Teil stehen dem Studierenden Alternativen offen, in welchem Bereich er sich die erbrachte Leistung anrechnen lassen möchte.
  • Zu diesem Zweck dient die Funktion "Leistungsregistrierung": Die erbrachte und vom Dozenten ins System eingepflegte Leistung erscheint in der Leistungsregistrierungsmaske an allen Stellen, an denen die Leistung registrierbar ist. Dabei ist es möglich, dass in einem Bereich die geschriebene Klausur zählt, während in einem anderen Bereich nur die Teilnahme registriert werden kann o. ä.
  • Durch das "Registrieren" einer Leistung ordnen Sie diese nunmehr einem bestimmten Modul zu. Diese Zuordnung ist reversibel, d. h. Sie können die Leistung zurücknehmen und anderweitig registrieren (s. u.).
  • Den Zeitpunkt der Leistungsregistrierung bestimmen Sie selbst. Sobald eine von Ihnen erbrachte Leistung vom Dozenten "verbucht" wurde (zu überprüfen über "Meine Veranstaltungen"), können Sie diese registrieren. Es empfiehlt sich, mit der Leistungsregistrierung möglichst früh zu beginnen, um jederzeit transparent zu haben, in welchem Bereich noch Leistungen fehlen.


Leistungen registrieren

  • Um eine Leistung oder Teilnahme zu registrieren, öffnen Sie bitte den Menüpunkt "Prüfungs- und Veranstaltungsorganisation".
  • Aus der nun erscheinenden Auswahl wählen Sie den Punkt "Leistungsregistrierung".
  • Es öffnet sich Ihr studiengangsspezifischer Modulbaum. Hinter allen Bereichen, in denen eine Leistungsregistrierung möglich ist, erscheinen grün hinterlegte Links ("Teilnahme registrieren", "Aktive Teilnahme registrieren", "Note registrieren" oder "Leistungen registrieren"). Hier exemplarisch eine Ansicht aus der Psychologie:


Auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.


  • Leistungen, die für Sie verbucht wurden, erscheinen in allen Kontexten, in denen eine Registrierung möglich ist. Wenn eine Veranstaltung für verschiedene Module ausgezeichnet wurde, wählen Sie aus, welchem Modul Sie die im Rahmen dieser Veranstaltung erbrachte Leistung zuordnen wollen. Klicken Sie hierzu einfach auf den entsprechenden Link. Es erscheint eine Ansicht der folgenden Art:


Auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.


  • Sollte alles seine Richtigkeit haben, bestätigen Sie mit "Ja".
  • Wurde der Vorgang korrekt durchgeführt, erhalten Sie nun die Statusinformation "ok":


Auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.


  • Erhalten Sie die untenstehende Anzeige, liegt ein Voraussetzungsfehler vor, d. h. Sie haben die erforderlichen Leistungen entweder noch nicht erbracht, oder sie sind noch nicht in das System eingepflegt worden. In diesem Falle wenden Sie sich bitte an das zuständige Prüfungsamt bzw. an den Modulbeauftragten Ihres Fachs.


Auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.


  • Wenn Sie weitere Leistungen registrieren möchten, klicken Sie bitte auf das Feld "Weitere Leistungen registrieren". Andernfalls beenden Sie den Vorgang, indem Sie entweder auf "Startseite" oder auf "Beenden" klicken.


Leistungen zurücknehmen

  • Leistungen können auch zurückgenommen werden. Sie gehen dabei im Prinzip vor, wie bei der Leistungsregistrierung. Nur klicken Sie in Ihrem Modulbaum auf ein grün hinterlegtes "Leistung zurücknehmen" (siehe Schaubild):


Auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.


Modulabschluss

ACHTUNG: Beurlaubte Studierende können prinzipiell keine Modulabschlüsse vornehmen! Im Ernstfall wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Prüfungsamt. Dort wird der Modulabschluss auf Antrag direkt auf Ebene der Prüfungsdatenbank vorgenommen.

Bitte beachten Sie auch:

  • Um ein Modul abzuschließen, müssen Sie alle für das betreffende Modul vorgesehenen Leistungen erbracht haben.
  • Dieser Vorgang ist im Gegensatz zur Registrierung von Einzelleistungen nicht wieder rückgängig zu machen! Änderungen, die den Abschluss eines Moduls betreffen, können nur vom jeweils zuständigen Prüfungsamt durchgeführt werden.
  • Für einen Modulabschluss müssen Sie ferner eine gültige TAN-Liste zur Hand haben.

Vorgehensweise beim Modulabschluss

  • Um ein Modul abzuschließen, gehen Sie zunächst vor, wie bei der Registrierung von Leistungen (s.o.).
  • Bei Ihrem Modulbaum angekommen, klicken Sie auf einen der grün hinterlegten Links "Modul abschließen":

ModulAbschliessenNeu1-2009-10-22 145006.gif

  • Zur Bestätigung geben Sie in der nachfolgenden Maske eine TAN-Nummer ein und klicken auf "Ja":

ModulAbschliessenNeu2-2009-10-22 145327.gif

  • Bei einem erfolgreichen Modulabschluss erhalten Sie die Statusmeldung "ok".

Modulabschluss OK.gif

  • Sollten Sie noch nicht alle Leistungen erbracht haben, die für den Modulabschluss benötigt werden, oder sind diese noch nicht in das System eingepflegt worden, erhalten Sie die Statusmeldung "Bitte überprüfen Sie die Anzahl Ihrer Leistungen innerhalb des Moduls".

Leistungen Überprüfen.gif