Regionalwissenschaften Lateinamerika

Aus KLIPS-Support
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ansprechpartner

RWL in KLIPS

Studierende der Regionalwissenschaften Lateinamerika melden sich für die die meisten Veranstaltungen über KLIPS an. Es gibt hiervon lediglich wenige Ausnahmen, die auf der Internetseite des Lehr- und Forschungszentrums Lateinamerika vermerkt sind.

Anmelden zu Veranstaltungen

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich für mehrere Veranstaltungen zu bewerben, die Sie unterschiedlich priorisieren können. Die im Folgenden genannten Belegungseinschränkungen beziehen sich grundsätzlich auf die Priorität "1". Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Belegung einer Veranstaltung dieser sowohl eine Priorität zuweisen als auch das Feld "Platz beantragen" anklicken müssen.

Beispiel: Steht bei einer Veranstaltungsart oder einem Modul "2 aus n", bedeutet dies, dass Sie zweimal eine Veranstaltung mit der Priorität 1 versehen können und dieser Wunsch bevorzugt berücksichtigt wird. Die restlichen Veranstaltungen können dann mit nachrangigen Prioritäten (2 bis n) versehen werden. Das System richtet sich bei der Vergabe nach der Reihenfolge der von Ihnen gesetzten Prioritäten. Diese können auch mehrfach vergeben werden (z.B. dreimal Priorität ‚2’), was zur Folge hat, dass diese Veranstaltungen bei der Vergabe gleichrangig berücksichtigt werden.

Es ist dabei sicherlich sinnvoll, in einem vernünftigen Umfang alternative Wünsche mit nachrangigen Prioritäten zu versehen, für den Fall, dass Sie die Veranstaltung mit der Priorität "1" nicht bekommen. Dieser Fall tritt nur ein, wenn mehr Bewerbungen als Plätze für die gewünschte Veranstaltung vorliegen. Sollten sich Studierende mit dem Ergebnis der Vergabe vor großen Problemen (Überschneidungen etc...) sehen, können sie sich nach wie vor direkt an die Dozenten wenden.

Sie sollten sich grundsätzlich bemühen, für Ihre Veranstaltungsbelegung bereits die erste Anmeldephase (vgl. Termine) zu nutzen. In der Regel werden in der zweiten und dritten Anmeldephase nur noch "Restposten", Kontingente für Erstsemester und der Nachfrage entsprechende evtl. zusätzlich eingerichtete Veranstaltungen zur Belegung freigegeben. Für manche Veranstaltungen wird zudem die Möglichkeit einer Restplatzvergabe [1] zu Beginn der Vorlesungszeit geboten.

Sollten Sie nach der ersten Phase für Veranstaltungen angemeldet sein, an denen Sie doch nicht teilzunehmen gedenken, so machen Sie bitte von der Abmeldefunktion Gebrauch. Damit werden die freigewordenen Plätze für die zweite Anmeldephase oder Kommilitonen auf den Wartelisten belegbar gemacht.

Anleitungen zur An- und Abmeldung

Weitere Hinweise

  • Einen strukturierten Überblick über die angebotenen Veranstaltungen erhält man über die „Veranstaltungsübersicht nach Studiengängen“.
  • Bei der Vormerkung im „Stundenplan“ findet KEINE Anmeldung für Veranstaltungen statt.
  • Über Smail werden wichtige Benachrichtigungs-Emails verschickt, auch von den Dozenten. Prinzipiell soll sich Smail als das zentrale Kommunikationsmedium an der Uni durchsetzen. Es sei somit jedem empfohlen, die eingehenden mails über webmail regelmäßig zu checken oder eine Weiterleitung einzurichten. Dabei sollte das Zielpostfach genügend Freiraum bieten.