Veranstaltungsbelegung Allgemein

Aus KLIPS-Support
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zu den Belegungsphasen allgemein

Zur Zeit gibt es pro Semester zwei reguläre Belegungsphasen plus eine dritte Belegungsphase und die sogenannte "Restplatzvergabe"-Phase.

  • An die regulären Belegungsphasen schließt sich jeweils eine technische Vergabephase an; die Vergabe der Seminarplätze erfolgt automatisiert nach Vorgaben durch die Fachbereiche.
  • Der dritten Belegungsphase folgt KEINE technische Vergabe; die Dozenten müssen die Studierenden selbst vom Status "AN" auf "ZU" setzen.
  • Einige Fakultäten bzw. Fächer nutzen für bestimmte Veranstaltungen die Restplatzvergabe. Diese läuft im Prinzip immer dann, wenn keine reguläre Belegungsphase stattfindet Während der Restplatzvergabephase haben Sie die Möglichkeit, sich für einen Platz in den jeweils ausgewiesenen Veranstaltungen anzumelden und sofort eine Zulassung zu erhalten. Im Normalfall gehen Vorlesungen und Veranstaltungen ohne Teilnehmer- bzw. Zulassungsbeschränkung in diese Vergabephase; Veranstaltungen mit Zulassungsbeschränkung sind selten dabei. Die jeweiligen Fristen entnehmen Sie bitte der Termin-Übersichtsseite.


Bewerbung um Veranstaltungsplätze

  • Die Belegungsphasen beginnen jeweils um 00:00 Uhr und enden um 24:00 Uhr.
  • Die Einstiegsseiten zur Belegung sowie der Belegungsbaum sind tagsüber bereits aufrufbar - die belegbaren Veranstaltungen sind aber erst ab Mitternacht eingehängt.
  • Bitte warten Sie mit der Belegung nicht bis zum letzten Tag - der Support ist wie immer nur bis 15:00 Uhr geöffnet.


WEITERE HINWEISE:

  • Informieren Sie sich bitte bei Ihrem Fachbereich, ob/welche Ihre(r) Veranstaltungen über KLIPS belegt werden.
  • Wenn Sie auf Grund einer verspäteten Zulassung die Belegungsphasen nicht wahrnehmen konnten, wenden Sie sich bitte ebenfalls an den zuständigen Fachvertreter, damit Sie noch ausreichend mit Veranstaltungen versorgt werden können.


  • Die Bewerbung um Veranstaltungsplätze erfolgt über den "Modulbaum". Im Regelfall enthält dieser genau diejenigen Veranstaltungen, die Sie im Rahmen Ihres Studiengangs besuchen dürfen.
    • Loggen Sie sich wie gewohnt ein.
    • Wählen Sie unter "Meine Funktionen", die Funktion "Prüfungs- und Veranstaltungsorganisation" aus. Es erscheint eine weitere Auswahl.
    • Wählen Sie hier bitte die Funktion "Veranstaltungen: Belegung und Abmeldung". Es wird eine Informationsseite geladen.
    • Lesen und bestätigen Sie die Informationsseite.
    • Öffnen Sie den Belegbaum, bis Sie "Belegen-Buttons" neben einem Element sehen, aus dem Veranstaltungen belegt werden sollen. Hier ein Beispiel:


LA 21 und 24 Belegbutton.gif


  • Klicken Sie auf den "Belegen-Button". Es wird eine Liste mit allen in diesem Bereich belegbaren Veranstaltungen geladen.
  • Setzen Sie bei den Veranstaltungen, um die Sie sich bewerben wollen, ein Häkchen in das Kästchen hinter "Platz beantragen".


ACHTUNG: Folgende Punkte können Sie überspringen, wenn Sie keine Prioritäten vergeben können:


  • Geben Sie nun den mit einem Häkchen versehenen Veranstaltungen eine Priorität. Beispiel:


LA 25 EWS Modulbelegung GS.gif


  • Wenn wie in diesem Beispiel geschrieben steht: "Auswahl 2 aus 16", bedeutet das:
  • Die Priorität 1 dürfen Sie innerhalb dieses Auswahlbereiches 2x vergeben.
  • Mit der Priorität 2 dürfen Sie alle anderen aus diesem Bereich gewünschten Veranstaltungen versehen. Es empfiehlt sich, möglichst viele Alternativen anzugeben, um die Chance zu erhöhen, auf die im jeweiligen Modulbereich vorgesehene Anzahl von Veranstaltungen zu kommen.
MERKE: Sie bekommen grundsätzlich nicht mehr Veranstaltungen, als Sie - gemäß der jeweiligen Vorgabe "Auswahl: X aus Y" - erste Prioritäten vergeben haben.!


ACHTUNG: Ab hier wieder für alle.


  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Platz beantragen" am Ende der Seite. Die Seite lädt daraufhin neu.
  • Gehen Sie zurück auf die Startseite und klicken auf die Funktion "Meine Veranstaltungen". Es erscheint eine Liste mit denjenigen Veranstaltungen, um die Sie sich beworben haben bzw. zu denen Sie bereits zugelassen sind.
  • Überprüfen Sie, ob die gewünschten Veranstaltungen dort aufgelistet und mit dem gelb geschriebenen Wort "beworben" markiert sind.


Hinweis zur Belegung von Veranstaltungen mit mehreren Gruppen:

  • Einige Veranstaltungen sind in Teilgruppen aufgeteilt, für die Prioritäten vergeben werden können. In diesem Fall gibt es keine Checkbox, also kein Häkchen, das Sie zusätzlich zur Priorisierung setzen müssen.

Vergabeverfahren und Zulassung

Belegungsphasen

Die Bewerbung um Veranstaltungsplätze erfolgt in sog. "Belegungsphasen". In der ersten Belegungsphase wird der Großteil der Veranstaltungsplätze vergeben. Die zweite Belegungsphase ist zunächst für Studierende im ersten Semester eingerichtet worden, die an der ersten Belegungsphase nicht teilnehmen konnten, weil sie noch keinen Zulassungsbescheid von der Uni hatten. Allen anderen bietet die zweite Belegphase ferner die Möglichkeit, durch Kapazitätenerhöhung (d.h. Einsatz weiterer Dozenten und/oder größerer Veranstaltungsräume) oder Nachrücken auf der Warteliste auf Grund der Selbstabmeldung zugelassener Studierender doch noch zu einer Veranstaltung zugelassen zu werden, bei der man zuvor abgelehnt wurde. Bitte beachten Sie: Bewerbungen bzw. Neubewerbungen um eine Veranstaltung machen nur Sinn, wenn dort noch oder wieder Plätze frei sind.


Wichtig: Nehmen Sie also unbedingt an beiden Belegungsphasen teil, wenn Sie kein Erstsemester sind.


Vergabephasen

An eine Belegphase, die sich etwa auf zwei Wochen erstreckt, schließt sich jeweils eine etwa einwöchige Vergabephase an. Jetzt werden die Veranstaltungsplätze automatisiert vergeben und die Ergebnisse dieses Vergabeverlaufs durch die Vertreter der Fächer geprüft. Nach Möglichkeit wird bei einem für die Studierenden ungünstigen Verhältnis von Nachfrage und Angebot für Zusatzveranstaltungen bzw. größere Räume gesorgt. Die dadurch entstandenen freien Veranstaltungsplätze werden im Rahmen der zweiten Belegungsphase angeboten und vergeben.


Ergebnisse der Vergabephasen

Nach Veröffentlichung der Ergebnisse der Vergabephase zu einem jeweils festgesetzten Termin können Sie in Ihrem persönlichen Loginbereich unter "Meine Veranstaltungen" einsehen, zu welchen Veranstaltungen, um die Sie sich beworben hatten, Sie zugelassen sind, und in welchen Fällen Sie abgelehnt wurden.


Wartelisten

  • Zeitgleich mit der Platzvergabe werden "Wartelisten" erstellt, auf der Sie automatisch landen, wenn Sie bei der entsprechenden Veranstaltung eine Ablehnung erhalten haben (Ausnahme: gilt nicht für Ablehnung auf Grund von "Modulpriorität" (MP)). Die Position auf der Warteliste ist zunächst einerlei.
  • Die Plätze einer Veranstaltung werden anhand von Losnummern vergeben, die den Bewerbern während des Vergabeverlaufs durch KLIPS zugeteilt werden. Ist die Veranstaltung voll, landet der Rest nach Höhe der Losnummer absteigend geordnet auf der Warteliste. Diese neue - ausgeloste - Rangfolge ist jetzt relevant: Wird ein zugelassener Student auf Grund von Abwesenheit aus der Teilnahmeliste gestrichen oder hat er sich selbst wiederum abgemeldet, kann der Dozent/ die Dozentin den/die Studierende/n von Nummer 1 der Warteliste in die Veranstaltung nachrücken lassen.


WICHTIG:

  • Es existiert kein automatisches Nachrückverfahren - es liegt beim Dozenten, Studierende ggf. nachträglich zur Veranstaltung zuzulassen.
  • Die Fakultäten pflegen einen unterschiedlichen Umgang mit den Wartelisten. Fragen Sie ggf. beim Dozenten nach, ob bei der Veranstaltung auf der Warteliste stehende Nachrückanwärter berücksichtigt werden.


  • Sie können Ihren Platz auf der Warteliste folgendermßen überprüfen:
    • Rufen Sie über "Meine Veranstaltungen" die Liste der Veranstaltungen auf, um die Sie sich beworben haben.
    • Wählen Sie diejenige Veranstaltung aus, deren Warteliste Sie einsehen möchten.
    • Klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche "Info zur Belegung" - es öffnet sich eine Seite mit Details zur Veranstaltung.
    • Klicken Sie dort "Platz auf der Warteliste" an - es erscheint eine Liste, die Ihre Matrikelnummer gleichzeitig mit Ihrem Platz auf der Warteliste anzeigt. Die Losnummer ist dort auch aufgeführt, diese ist aber für Sie nicht von Interesse.


Termine

Die jeweiligen Termine und Fristen finden Sie hier.